Natur im Mühltal

Die Flora und Fauna des Mühltals ist vielseitig. Das natürliche Bachtal des Raudabaches ist eingebettet in einem idyllischen Nadel- und Mischwald. In den Seitentälern sind artenreiche Farne, Moose und Flechten zu entdecken. An der Rauda kommt unter anderem der seltene Straußfarn vor.

Auch im Tierreich können die unterschiedlichsten Arten beobachtet werden. In der Rauda lebt zum Beispiel die Wasserspitzmaus und in bestimmten Bereichen ist die Prachtlibelle zu finden.

Fischvorkommen: Regenbogenforellen, Elritzen und Stichlingen.

Vogelarten: Die seltene Wasseramsel brütet im gesamten Bachtal.Gebirgsstelze, Bachstelze, Weidenmeise, Sumpfmeise, Garten- und Waldbaumläufer, Zaunkönig, Buntspecht, Grün- und Grauspecht, Schwarzspecht und Kleinspechtund viele andere Arten

Reptilien:  Kreuzotter, Ringelnatter, seltene Glattnatter, Zauneidechse, Waldeidechse

Lurche: Grasfrosch, Laubfrosch, kleiner Wasserfrosch, Erdkröten, Teich,- Berg- und Kammmolch

Säugetiere: vorwiegend Schwarzwild, Damwild, Reh, Fuchs, Dachs, Baummarder, Hermelin, Mauswiesel und verschiedene Mäusearten

Schmetterlinge: Schillerfalter, Baumweißling und Eisvogel