Gasthof und Pension Amtsschreibersmühle

Beim ersten Besuch des beschaulichen Mühltales, taucht die Amtsschreibersmühle für viele völlig unerwartet am Waldrand auf und zeigt sich dem Besucher in ihrer vollen Pracht. In dem historischen Gebäude, welches unter anderem schon der bekannte Leipziger Chemieprofessor und Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald (um 1912) sein Eigen nannte, lassen Sie den Alltag schnell hinter sich. Willkommen sind bei uns Kurzzeitgäste ebenso wie Langzeiturlauber – in unserem gemütlichen Gasthof werden Sie in persönlicher Atmosphäre mit typisch Thüringer Küche verwöhnt. Übernachten Sie in einem unserer  Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche und WC und erfreuen Sie sich der ländlichen Idylle. Natürlich ist auch an unsere kleinen Gäste gedacht. Genießen Sie die sonnige Lage unseres Hauses und erquicken Sie sich von der Terrasse aus, einzigartiger Blicke auf die weiteste Lichtung des Mühltales, während die Kinder ihre Freude auf unserem hauseigenen Spielplatz, dem Eselgehege und der Pferdekoppel haben. Anschließend können Sie auch von der Amtsschreibersmühle aus eine Kremserfahrt unternehmen, welche gern für Familienfeiern oder Betriebsausflüge genutzt werden.

 
Angebote

  • Feierlichkeiten jeder Art mit Thüringer Küche
  • Saalbetrieb bis zu 50 Personen möglich
  • Eselgehege und Pferdekoppel
  • Kremserfahrten durch das Mühltal


Kontaktdaten/Anschrift
Gasthof und Pension  Amtsschreibersmühle
Inhaber: Hartmut Gottschling
Mühltal 2 - 07607 Eisenberg
Tel: 033691/57590
Fax: 036691/575913