Medienecho

Pressemitteilung Eisenberg, 18.06.2014
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.

Neuer Audioguide erzählt Geschichte des MühltalsNeuer Audioguide erzählt Geschichte des Mühltals


Sommerfrische im sagenhaften Mühltal


Eisenberg, 18.06.2014 – Die Stadt Eisenberg hat 2012 ein Marketingkonzept zur Sommerfrische im Mühltal initiiert, dessen Ziel die Zusammenarbeit, gemeinsame Vermarktung und Produktentwicklung unter dem Thema „Sommerfrische“ ist. Die Arbeitsgruppe zur Erarbeitung dieses Konzeptes besteht aus der Stadt Eisenberg, der Gemeinde Weißenborn, dem Verein Ländliche Kerne e.V., dem Kulturamt des Saale-Holzland-Kreises, dem Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. (TTV), den ansässigen Kremseranbietern und den Mühlenwirten der Robertsmühle, der Walkmühle, der Pfarrmühle, der Froschmühle und dem Hotel & Restaurant „Zur Kanone“ in Tautenhain. In den letzten eineinhalb Jahren wurden zahlreiche Projekt angeschoben. Es wurde ein gemeinsames Erscheinungsbild, eine Internetseite (www.sommerfrische-muehltal.com) sowie ein gemeinsamer Flyer entwickelt, an dem sich alle Kremser und Mühlen, außer der Schössersmühle, beteiligen. Zudem wurden seit 2013 zwei Bildhauersymposien durchgeführt und es sind spektakuläre Holzskulpturen entstanden, welche das Mühltal verschönern und dem Wanderer einen Rastplatz bieten.
Seit Juni 2014 gibt es auch einen Audioguide „Sommerfrische im sagenhaften Mühltal“ zum Verleih. Zu hören gibt es eine spannende Führung durch das Mühltal zwischen Kursdorf und Weißenborn. Gunther Emmerlich, bekannter Opernsänger und Entertainer aus Show und Fernsehen, ist in Eisenberg geboren und Ehrenbürger der Stadt. Auf einer unterhaltsamen Wanderung erzählt er aus der bewegten Vergangenheit der Mühlen sowie spannende Geschichten entlang des Weges. Untersetzt werden die Ausführungen mit Bildmaterial aus den 20er Jahren. Per GPS-Navigation können die Wanderer sich durch das Tal führen lassen. Die Geräte können derzeit an zwei Verleihstationen, der Robertsmühle und der Jugendherberge Froschmühle, für einen Tagespreis von 6,00 Euro ausgeliehen werden. Perspektivisch wird es im Kurmittelhaus in Bad Klosterlausnitz ebenfalls eine Ausleihstation geben.
Eine weitere Idee, welche im Rahmen der Zusammenarbeit entstand, ist eine gemeinsame Veranstaltung in den Sommermonaten. Das Mühltal lädt am 02. August 2014 ab 10.00 Uhr zum Sommerfrische-Event für die ganze Familie mit Spiel, Spaß, Unterhaltung und einer Zeitreise in die 20er Jahre ein. Die Mühlen bieten verschiedene Rahmenprogramme. Neben einer 20er-Jahre Modenschau, Livebands, DJ´s, Kinderschminken, Basteln, Sommerfrische-Picknick, Federballspielen und Vielem mehr kommen die Besucher mit selbstgeräucherten Forellen, Wildspießen, Gulaschkanone sowie selbstgebackenem Kuchen und Brot auch kulinarisch auf Ihre Kosten. Den gesamten Tag können Kremser für den Pendelverkehr zwischen den Mühlen genutzt werden. Parkmöglichkeiten gibt es in Kursdorf und an der Robertsmühle. In diesem Jahr beteiligen sich zunächst die Roberts-, die Walk-, die Pfarr- und die Froschmühle. „Wir hoffen, dass sich diese Veranstaltung etabliert und verstetigt und sich künftig alle Mühlen beteiligen“, so Frau Zoch vom Verein Ländliche Kerne e.V.
Die zukünftige Zusammenarbeit wird sich vor allem auf die Entwicklung von weiteren touristischen Angeboten zum Thema Sommerfrische und die gemeinsame Vermarktung konzentrieren.


Ansprechpartner:
Sylvana Hapke
Geschäftsführerin Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
Margarethenstraße 7/8
07768 Kahla Tel.: 036424/82002
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!